Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Zwei Schüsse aufs Tor – drei Treffer

Die Partie beginnt und schon nach 47 Sekunden steht es 1:0 für Gastgeber Basel. Ajeti verwandelt seinen ersten Ballkontakt in ein Tor.
Souveräner Start für die Basler: Nach 28 Minuten steht es 2:0, Frei schiesst unhaltbar für Fickentscher.
Nach der Pause geben die Sittener Vollgas: Sie lassen sich von ihrem Rückstand nicht beeinflussen, Uldrikis trifft zum 2:1.
1 / 3

Basel mit Glück, Sion mit unglücklichem Nachsehen

Basels allerletzte und allererste Minute

Basel - Sion 3:2 (2:2)