Zum Hauptinhalt springen

Zürichsee-Clubs in der Verfolgerrolle

Des einen Freud, links der Herrliberger Robin Buri, der eben das 2:0 geschossen hat, ist des anderen Leid (Männedorfs Luca Tschirky). Diese Momentaufnahme täuscht aber etwas. Aufsteiger Männedorf hat in der Gruppe 6 durchaus noch Chancen auf den Klassenerhalt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.