Zum Hauptinhalt springen

Vor schwieriger zweiter Spielzeit

Der FC Rapperswil-Jona blickt seiner zweiten Saison in der Challenge League mit Zuversicht, aber auch einer grossen Portion Respekt entgegen. Das Premieren­jahr zu bestätigen, wird eine Herkulesaufgabe.

FCRJ-Cheftrainer Urs Meier sieht sich mit gestiegenen (vor allem externen) Erwartungen und erstarkter Konkurrenz konfrontiert.
FCRJ-Cheftrainer Urs Meier sieht sich mit gestiegenen (vor allem externen) Erwartungen und erstarkter Konkurrenz konfrontiert.
Moritz Hager

Das zweite Jahr in einer neuen Liga sei immer das schwierigere, heisst es in Fussballkreisen – hauptsächlich, weil die Aufstiegseuphorie verflogen sei und die Gegner den Neuling nicht mehr unterschätzen würden. Im Fall der Rosenstädter dürften die Hauptgründe dafür, dass von einer schwierigen neuen Spielzeit auszugehen ist, aber zwei andere sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.