Zum Hauptinhalt springen

Thalwil verdient sich einen weiteren Punkt

Thalwil bleibt gegen Aufsteiger Linth 04 ein Punkt. Eine schön herausgespielte Führung wurde durch einen unglücklichen Penalty zu Beginn der zweiten Halbzeit zunichte gemacht.

Adriano Sodana schiesst Thalwil in Front.
Adriano Sodana schiesst Thalwil in Front.
Sabine Rock

Das Spiel begann mit einer frühen Gelben Karte gegen Nico Del Pilato. Erstmals gefährlich waren die Gäste in der 4. Minute, als Filip Hren seinen Kopfball völlig frei stehend am linken Pfosten von Silvano Kessler vorbei setzte. Im Gegenzug fand die Hereingabe von Richard Gertsch keinen Abnehmer. Nach zehn Minuten prüfte Nico Del Pilato erstmals Danko Savanovic im Tor derGäste. Zwei Zeigerumdrehungen später war es Adriano Sodano, der den Gästehüter zu einer Parade zwang. Mindestens so gefährlich war Linth 04. Nachdem William Pizzi alle überlaufen hatte, rettete Luca Ferricchio in extremis, und den Eckball setzte Amar Sabanovic an die Latte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.