Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Seferovic: «In Portugal nennen sie mich Styropor»

Die Karriere von Haris SeferovicSeferovic trifft für Benfica Lissabon regelmässig. Der bald 27-Jährige ist so gut in die Saison gestartet wie noch nie: Wettbewerbsübergreifend hat er bis Januar 2019 bereits elf Tore erzielt.
Der Mann des Spiels: Im entscheidenden Nations-League-Spiel gegen Belgien im November 2018 schiesst Seferovic beim legendären 5:2-Heimsieg gegen die Weltnummer 1 Belgien drei Treffer. So darf die Schweiz 2019 im Juni am Final-Four-Turnier der Nations League in Portugal teilnehmen und trifft dort im Halbfinal auf den Gastgeber.
Seferovic gehörte zur legendären U17-Nationalmannschaft, die 2009 den WM-Titel holte.
1 / 16

Haris Seferovic, kann man sagen: Wenn es läuft, dann läuft es?

«Ich wusste, dass ich mich durchsetzen kann. Deshalb bin ich geblieben und habe weiter hart an mir gearbeitet. »

Haris Seferovic

In Lissabon nennt man Sie neuerdings «Esferovite». Was bedeutet das?

Aber Sie können sich sicher erinnern, wann und ob Sie je so früh in einer Saison ähnlich erfolgreich waren vor dem Tor?

Haben Sie noch Kontakte nach Frankfurt?