Zum Hauptinhalt springen

Mit Sieg vom Letzigrund verabschiedet

Im letzten Heimspiel des Fussballjahres 2016 gewann der FC Zürich gegen den FC Wil 2:0 und bleibt als Leader der Challenge League ungeschlagen. Gegen die Ostschweizer reichte ihm eine durchschnittliche Leistung zum Sieg.

Der Dank der FCZ-Spieler ans Publikum nach ihrem 2:0-Heimsieg gegen Wil im Spitzenspiel der Challenge League.
Der Dank der FCZ-Spieler ans Publikum nach ihrem 2:0-Heimsieg gegen Wil im Spitzenspiel der Challenge League.
Keystone

Präsident Ancillo Canepa zog im Matchprogramm bereits eine positiv ausfallende Zwischen­bilanz, und die Spieler bedankten sich nach der Partie mit einem Transparent bei den Zuschauern für die Unterstützung. Man hatte das Gefühl, dass sich der FCZ an diesem bitterkalten Abend bereits vom Fussballjahr 2016 verabschieden würde. Dabei stehen noch die beiden wichtigen Partien in der Europa League am Donnerstag in Ankara gegen Osmanlispor und das Derby in Winterthur in einer Woche auf dem Programm.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.