Zum Hauptinhalt springen

Glücklicher und teuer erkaufter Punkt

Der FC Thalwil spielt 1:1 beim mitabstiegsgefährdeten Gossau.

Alessio D’Angelo erzielte den Treffer für den FC Thalwil. (Symbolbild)
Alessio D’Angelo erzielte den Treffer für den FC Thalwil. (Symbolbild)
Archiv André Springer

Das Derby der Kellerkinder in der Gruppe 3 der 1. Liga fand bei angenehmen Bedingungen statt. Auf den Nachmittag hin zeigte sich die Sonne und der Platz mit einem satten Rasen, der vielleicht noch um 2 Millimeter gestutzt hätte werden können, war gut bespielbar.

Das Remis hilft keiner der beiden Mannschaften in der Tabelle entscheidend. Bei einem Chancenverhältnis von 10:2 für Gossau ist Thalwil mit dem einen Punkt gut bedient. Allerdings holten sich mit Dimitrios Chassanidis und Alessio D’Angelo zwei Thalwiler Verletzungen, die einen längeren Ausfall befürchten lassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.