Thalwil

Glücklicher und teuer erkaufter Punkt

Der FC Thalwil spielt 1:1 beim mitabstiegsgefährdeten Gossau.

Alessio D’Angelo erzielte den Treffer für den FC Thalwil. (Symbolbild)

Alessio D’Angelo erzielte den Treffer für den FC Thalwil. (Symbolbild) Bild: Archiv André Springer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Derby der Kellerkinder in der Gruppe 3 der 1. Liga fand bei angenehmen Bedingungen statt. Auf den Nachmittag hin zeigte sich die Sonne und der Platz mit einem satten Rasen, der vielleicht noch um 2 Millimeter gestutzt hätte werden können, war gut bespielbar.

Das Remis hilft keiner der beiden Mannschaften in der Tabelle entscheidend. Bei einem Chancenverhältnis von 10:2 für Gossau ist Thalwil mit dem einen Punkt gut bedient. Allerdings holten sich mit Dimitrios Chassanidis und Alessio D’Angelo zwei Thalwiler Verletzungen, die einen längeren Ausfall befürchten lassen.

Kurzes Aufbäumen

Die Linksufrigen verschliefen den Beginn des Spiels komplett. Nach sechs Minuten hätten die Gastgeber bereits entscheidend in Führung sein können. Bereits in der 3. Minute musste Salim Benziar den Schuss des durchgebrochenen Yannick Stacher auf Kosten eines Eckballs abblocken. Dieser kam gefährlich vors Tor, wo Amar Uzunivic und Dimitrios Chassanidis hochstiegen und ersterer der Ball zum 1:0 ins Tor ablenken konnte. Die St. Galler waren weiterhin nicht zu stoppen. Der Abschluss von Amar Uzunovic nach Vorarbeit von Marvin Meresi wurde mit Glück abgeblockt. Eine weitere Doppelchance konnte Amar Uzunovic ebenso nicht verwerten.

Die Thalwiler Angriffsversuche dagegen waren zu ungenau, um gefährlich zu werden. Die erste Angriffswelle schien überstanden, aber die nächste Gossauer Möglichkeit sah man noch vor Ablauf der ersten Viertelstunde. Erst nach einer halben Stunde verhalfen die Gäste dem Gossauer Goalie Daniel Geisser im Tor zu einem Ballkontakt. Alessio D’Angelo setzte Tim Cerjak ein. Dessen Abschlussversuch lenkte der Torhüter über die Querlatte. Gossau blieb mit seinen schnellen Vorstössen gefährlich. Dass Thalwil zum Ausgleich kam, war überraschend und entsprach nicht dem Spielverlauf. Cerjak brachte einen Freistoss von links in den Fünfmeterraum, wo ein erster Thalwiler den Ball verpasste und Alessio D’Angelo den Ball über die Linie zum 1:1 drücken konnte.

Das 1:1 beeinträchtigte das Selbstvertrauen Gossaus. Die Thalwiler Angriffsbemühungen waren plötzlich da und ein Plus an Ballbesitz war zu verzeichnen. Erstmals gefährlich wurde es erst nach einer Stunde, als Salim Benziar nach einem Corner seinen Kopfball am Torpfosten vorbeizielte. Die Reaktion der Gastgeber darauf war indes heftig. Es brannte lichterloh im Thalwiler Strafraum bei vier Eckbällen innerhalb von drei Minuten. Der erste Eckball landete an der Querlatte, der zweite konnte abgeblockt werden, der dritte wurde wieder abgeblockt und der vierte prallte erneut von der Querlatte zurück. Gossau übernahm die Initiative wieder und hätte auch in der zweiten Halbzeit genügend Möglichkeiten gehabt, das Spiel zu entscheiden.

Schlimme Verletzung

Die Thalwiler Verteidiger waren gefordert und mussten Kopf und Kragen riskieren. Das Spiel war nicht unfair, aber intensiv und kampfbetont. Salim Benziar musste nach einem Zusammenstoss gepflegt werden, konnte aber mit Turban weiterspielen. Schlimmer traf es dafür Dimitrios Chassanidis, der vom Feld getragen werden musste und nicht weitermachen konnte.

Erstellt: 21.10.2019, 10:06 Uhr

Telegramm, Fussball 1. Liga

Gossau -Thalwil 1:1 (1:1)

Buechenwald. 250 Zuschauer. – SR: Alexander Tester. – Tore: 3. Uzunovic 1:0. 39. D’Angelo 1:1. – Gossau: Geisser; Lanker (64. Triet), Estermann, Van der Werff, Meresi; Baumann (75. Pavlovic), Ledergerber, Grin, Nguyen Quoc, Uzunovic, Stacher (80. Bischofberger). – Thalwil: Kessler; Gashi, Kavcic, Chassanidis (67. Ferricchio), Benziar; Manuel, Junuzi (75. Ardito), Cerjak, Del Pilato; Mukinisa (84. Omerovic), D’Angelo (73. Itoko). – Bemerkungen: Zwei Bälle an die Querlatte von Gossau in der zweiten Halbzeit.

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben