Zum Hauptinhalt springen

«Es kribbelt jetzt schon»

FCRJ-Trainer Urs Meier setzt in der Saisonvorbereitung auf ein happiges Testspielprogramm. Zuerst wird Vizemeister Basel und gleich danach der FC Zürich gefordert.

Die (bisherigen) Neuen beim FCRJ: Diego Ciccone, Andrea Guatelli und Matteo Pasquarelli (von links).
Die (bisherigen) Neuen beim FCRJ: Diego Ciccone, Andrea Guatelli und Matteo Pasquarelli (von links).
Franz Feldmann

29 Tage nach dem letzten und 33 Tage vor dem ersten Meisterschaftsspiel fassten die Akteure des Challenge-League-Teams des FC Rapperswil-Jona wieder ihre Trainingstenüs, schnürten ihre Fussballschuhe und vergossen die ersten Schweisstropfen.

Wie so üblich drehten nebst den arrivierten Spielern auch einige Testspieler sowie die bis anhin hinzugestossenen drei Neuverpflichtungen ihre ersten Runden auf dem Grünfeld, dehnten ihre Muskeln und nahmen den ersten Kontakt mit dem Spielgerät auf.

«Mit Bekanntwerden des neuen Spielplans bin ich schon wieder im Wettkampfmodus», sagte der gut gelaunte FCRJ-Präsident Rocco Delli Colli am Spielfeldrand. «Der Adrenalinpegel und die Vorfreude steigen jetzt schon.»

Weitere Transfers folgen

Allen Beteiligten ist bewusst, dass die zweite Saison in der zweithöchsten Schweizer Spielklasse die schwierigere als die erste sein wird, denn Rapperswil-Jona wird von den gegnerischen Mannschaften auf keinen Fall mehr unterschätzt. Das Ziel, den Ligaerhalt zu schaffen, unterstützen neu die beiden Mittelfeldspieler Diego Ciccone (von Vaduz) und Matteo Pasquarelli (Wohlen) sowie der erfahrene Torhüter Andrea Guatelli (Zürich United). Weitere Spieler werden wohl noch folgen.

Trainer Urs Meier setzt von Beginn weg auf ein happiges Testspielprogramm. Am nächsten Freitag wird Vizemeister Basel und gleich am Samstag der FC Zürich gefordert. Komplettiert wird die Testspielwoche mit dem nächsten Super-League-Klub, dem FC Thun.

Testspiele FCRJ Freitag, 22. Juni (16 Uhr, St. Jakob, Basel): FC Basel - FCRJ. – Samstag, 23. Juni (17.30 Uhr, Buchholz, Glarus): FC Zürich - FCRJ. – Weitere Partien (Ort und Zeit noch offen): Freitag, 29. Juni: FC Thun - FCRJ. Freitag, 6. Juli: FCRJ - Wettswil-Bonstetten (1.). Samstag, 14. Juli: FCRJ - SC YF Juventus (PL). Dienstag, 17. Juli: FC Luzern - FCRJ.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch