Zum Hauptinhalt springen

Die Höhenflüge fortsetzen

Meisterin, Cupsiegerin, WM-Teilnehmerin – 2015 erlebte Selina Kuster drei Karriere-Premieren. Nun strebt die Verteidigerin aus Kaltbrunn mit den FCZ-Frauen nächste Erfolge an.

FCZ-Verteidigerin Selina Kuster (rechts) schlägt – wie hier in der NLA-Partie gegen den Verfolger FC Neuenkirch – zielstrebig ihren Weg ein.
FCZ-Verteidigerin Selina Kuster (rechts) schlägt – wie hier in der NLA-Partie gegen den Verfolger FC Neuenkirch – zielstrebig ihren Weg ein.
zvg / FCZ-Frauen

«Spannend wie schon lange nicht mehr.» So beschreibt Selina Kuster die Ausgangslage der Frauenequipe des FC Zürich vor der zweiten Meisterschaftsphase. Diese beginnt am Samstag. Die NLA-Tabelle führen die Zürcherinnen nur einen Punkt vor dem FC Neuenkirch an. Nach zehn im Herbst ausgetragenen Partien zeigt besonders ihr Torverhältnis (44:4), wie sie die Liga dominieren. Letztes Jahr holte das Spitzenteam zum vierten Mal in Folge den Meistertitel und auch im Cup den «Kübel».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.