Zum Hauptinhalt springen

Die Adliswiler wollen mehr

In der 2. Liga interregional überwintern die Sihltaler auf Rang 9. Coach Mario Pischedda sieht noch Luft nach oben.

Die Adliswiler bejubeln einen Treffer: In 13 Runden sind ihnen 18 Tore gelungen.
Die Adliswiler bejubeln einen Treffer: In 13 Runden sind ihnen 18 Tore gelungen.
Sabine Rock

Die Vorrunden-Bilanz des FC Adliswil in der Gruppe 5 der 2. Liga interregional kann sich sehen lassen. Mit drei Siegen und fünf Unentschieden holte das Team in 13 Partien 14 Punkte. Der Vorsprung des Tabellenneunten auf die Abstiegsplätze beträgt fünf Zähler. Damit ist Mario Pischedda zufrieden, der Coach sagt aber: «Es wäre sicher noch mehr drin gelegen, wenn wir die Partien gegen Einsiedeln und Schöftland gewonnen hätten.» Beide Spiele endeten torlos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.