Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Debütant Doumbia köpfelt Sion spät ins Glück

Luzern mit dem längeren Atem

Erzielt bei seinem Debüt für Sion in der Nachspielzeit den siegbringenden Treffer: Seydou Doumbia bezwingt Aarau-Goalie Nicholas Ammeter und bringt die Walliser im Cup eine Runde weiter.
Die Spieler des FC Sion jubeln nach dem Tor zum 1:0 von Bastien Toma. Allerdings hätte es wegen einem Handspiel nicht zählen dürfen.
Sergio Cortelezzi versucht, auf spektakuläre Art und Weise ein Tor zu erzielen, kommt aber nicht an Xamax-Torhüter Matthias Minder vorbei.
1 / 8

Thun mit Minisieg

Wieder ein 2:1-Auswärtssieg für Xamax

Telegramme:

Aarau - Sion 1:2 (1:1)

Wohlen - Luzern 0:4 (0:0)

Stade Nyonnais - FC Thun 0:1 (0:1)

Bellinzona - Neuchâtel Xamax 1:2 (0:1)

Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast