Zum Hauptinhalt springen

Blaufahrt: Trainer von Schweiz-Gegner verurteilt

Ein Gericht in Edinburgh hat Michael O'Neill verurteilt. Der Trainer des nordirischen Nationalteams muss nun seinen Fahrausweis abgeben.

Dreimal mehr Alkohol intus als erlaubt: Nordirland-Trainer Michael O'Neill.
Dreimal mehr Alkohol intus als erlaubt: Nordirland-Trainer Michael O'Neill.

Nordirland-Trainer Michael O'Neill bekennt sich der Trunkenheit am Steuer schuldig. Ein Gericht in Edinburgh verurteilt ihn zu einer Strafzahlung von 1300 britischen Pfund. Ausserdem muss er den Fahrausweis für 16 Monate abgeben. Sollte er ein Rehabilitationsprogramm erfolgreich abschliessen, wird der Fahrausweis-Entzug auf 12 Monate reduziert, wie «Sky News»berichtet.

Die Blaufahrt hat sich demnach bereits am 10. September ereignet. O'Neill, der kurz vor 1 Uhr morgen angehalten wurde, hatte laut dem Bericht dreimal mehr Alkohol intus als in Schottland erlaubt.

Der Trainer der nordirischen Fussball-Nationalmannschaft bereitet sich zurzeit auf das Barrage-Spiel gegen die Schweiz für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Russland vor. Das erste Spiel wird am 9. November in Nordirland stattfinden, am 12. September können die Schweizer ihr Heimspiel in Basel austragen. Die bislang letzte Begegnung der beiden Teams endete im August 2004 in Zürich 0:0.

Auf nach Belfast: Der ehemalige Real-Madrid-Spieler Fernando Hierro zieht Nordirland aus dem Lostopf. (17. Oktober 2017)
Auf nach Belfast: Der ehemalige Real-Madrid-Spieler Fernando Hierro zieht Nordirland aus dem Lostopf. (17. Oktober 2017)
Fabrice Coffrini, AFP
Realistisch: Stephan Lichtsteiner unterschätzt den Barrage-Gegner von der Insel nicht. (10. Oktober 2017)
Realistisch: Stephan Lichtsteiner unterschätzt den Barrage-Gegner von der Insel nicht. (10. Oktober 2017)
Laurent Gilliéron, Keystone
Maskotchen mit Moderatoren Vanessa Huppenkothen (l.) und Fernando Hierro (r.) und den Coaches von sieben der acht Teams (v.l.): Martin O'Neil (Irland), Gabriele Oriani (Italien), Michael Skibbe (Griechenland), Michael O'Neil (Nordirland), Zlatko Dalic (Kroatien), Jan Olof Andersson (Schweden) und der Schweizer Trainer Vladimir Petkovic. Der Coach der Dänen, Age Hareide, fehlt.
Maskotchen mit Moderatoren Vanessa Huppenkothen (l.) und Fernando Hierro (r.) und den Coaches von sieben der acht Teams (v.l.): Martin O'Neil (Irland), Gabriele Oriani (Italien), Michael Skibbe (Griechenland), Michael O'Neil (Nordirland), Zlatko Dalic (Kroatien), Jan Olof Andersson (Schweden) und der Schweizer Trainer Vladimir Petkovic. Der Coach der Dänen, Age Hareide, fehlt.
Christian Merz, Keystone
1 / 12

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch