Zum Hauptinhalt springen

Bitterer Rückschlag

Trotz einer 2:0-Führung geht Adliswil gegen Dulliken leer aus. Der Tabellenletzte verliert das Kellerduell 2:3. Doppeltorschütze Rizzo besiegelt das Schicksal der Sihltaler.

Der Adliswiler 1:0-Torschütze Ahmad Hassan Abou scheitert an Dullikens Goalie Remo Schenk.
Der Adliswiler 1:0-Torschütze Ahmad Hassan Abou scheitert an Dullikens Goalie Remo Schenk.
Michael Trost

Mit dem neu gefassten Mut nach dem Auswärtssieg in Schöftland vor einer Woche starteten die Adliswiler in die Partie gegen Dulliken. Sie waren es auch, die in der 8. Minute zur ersten grossen Chance kamen. Oberholzer drängt an der Grundlinie durch den Strafraum, scheitert aber aus ungünstigem Winkel an Dullikens Hüter Schenk. Zehn Minuten später setzten die Solothurner das erste Ausrufezeichen: Ademovics Flanke fand Duraku, dessen Kopfball aber knapp danebensegelte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.