Mourinho wird Tottenham-Trainer

Er ist zurück: Der exzentrische Portugiese beerbt den entlassenen Mauricio Pocchettino.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach einem Jahr Pause ist er zurück: José Mourinho wird Trainer von Tottenham Hotspur. Dies bestätigt der Verein in einem Statement. Der Portugiese folgt auf Mauricio Pocchettino – der Argentinier wurde am Dienstagabend entlassen.

«Ich freue mich auf die Qualität des Kaders und der Nachwuchsakademie», lässt sich Mourinho auf der Vereinswebseite zitieren. Der 56-Jährige unterschreibt bis Ende der Saison 2022/23. Vereinsboss Daniel Levy schreibt: «Wir verpflichten einen der erfolgreichsten Trainer im Fussball. Wir glauben, dass er Energie und Glaube ins Team bringen wird.»

Für den entlassenen Pocchettino kam der Fall ziemlich schnell. Erst in der Vorsaison erreichte der 47-Jährige mit Tottenham sensationell den Final der Champions League, dort unterlagen die Londoner Liverpool 0:2. Nach dieser überragenden Saison fand Tottenham den Tritt nicht mehr, aktuell steht der letztjährige Tabellenvierte auf Rang 14 – in zwölf Spielen holte das Team gerade mal drei Siege.


Dritte Halbzeit – der Tamedia Fussball-Podcast

Die Sendung ist zu hören auf Spotify, bei Apple Podcasts oder direkt hier: (fas)

Erstellt: 20.11.2019, 08:05 Uhr

Artikel zum Thema

Der Taktikfuchs, der schon Mourinho überraschte

Atalanta ist wohl der überraschendste Champions-League-Teilnehmer. Beim Spiel gegen Manchester City dürfte vor allem wieder Trainer Gasparini gefordert sein. Mehr...

Wenn das Pogba sieht – Mourinho auf Glatteis

Video Auch das noch: Ein Ausflug zur KHL endet für José Mourinho schmerzhaft. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Paid Post

Die Erfolgsgeschichte hinter den bunten Recycling-Säcken

Recycling-Abos gehören in Trendzeiten der Nachhaltigkeit und sozialen Bewusstseins für viele Schweizerinnen und Schweizer zum Alltag. Wer steckt dahinter?