Zum Hauptinhalt springen

Footballer verletzten sich beim Abbrennen von Feuerwerk

Wegen Unfällen beim Abbrennen von Feuerwerk am amerikanischen Nationalfeiertag gefährdeten die zwei Footballer Jason Pierre-Paul (New York Giants) und C.J. Wilson (Tampa Bay) ihre Karrieren.

Verteidiger (Defensive End) Jason Pierre-Paul (26) musste nach einem Unfall in Florida der Zeigefinger der rechten Hand amputiert werden. Pierre-Paul liess zwar bereits verlauten, dass er beim Saisonstart in zwei Monaten wird spielen können, vorerst stehen aber weitere operative Eingriffe bevor, und die New York Giants zogen das Angebot für eine Vertragsverlängerung über 60 Millionen Dollar wieder zurück. In North Carolina verlor bei einem ähnlichen Unfall C.J. Wilson von den Tampa Bay Buccaneers sogar den Mittel- und den Zeigefinger der rechten Hand. Wilson, auch er ein Verteidiger (Cornerback), bestritt in den letzten zwei Saisons bloss drei Partien.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch