Zum Hauptinhalt springen

Firmino wechselt zu Liverpool

Der brasilianische Internationale Roberto Firmino wechselt vom Bundesligisten Hoffenheim in die Premier League zum FC Liverpool, wie die "Reds" bestätigen.

Allerdings muss der 23-jährige Stürmer noch den Medizincheck absolvieren. Liverpool bindet Firmino langfristig an sich, die Vertragsdauer und die Ablösesumme wurden jedoch nicht kommuniziert. Im Raum stehen fünf Jahre und eine Summe von rund 41 Millionen Euro. Als teuerster Bundesliga-Transfer gilt bislang der Wechsel von Javi Martinez von Athletic Bilbao zum FC Bayern München, für den der Rekordmeister 40 Millionen Euro ausgab. Firmino spielte seit 2011 für Hoffenheim und besass noch einen bis 2017 gültigen Vertrag. In der abgelaufenen Bundesliga-Saison erzielte er sieben Tore.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch