Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Federer verliert Tennis-Krimi trotz Matchball

Starkes Aufschlagspiel von Anderson

Überraschendes Out: Roger Federer verliert den Wimbledon-Viertelfinal und muss nach Hause reisen.
Matchball: Nach über vier Stunden und zweistelligen Resultaten im fünften Satz, kann Anderson die Partie entscheiden.
Guter Start: Den ersten Satz holt sich Federer in unter 30 Minuten, den zweiten im Tiebreak.
1 / 7

Zweistellige Zahlen im fünften Satz

SDA/fsc