Zum Hauptinhalt springen

Federer bezwingt Nieminen souverän

Roger Federer ist bei seiner Premiere in der Türkei erfolgreich. Nach einem Freilos gewinnt er in der 2. Runde des Sandplatz-Turniers in Istanbul gegen den Finnen Jarkko Nieminen (ATP 71) 6:2, 7:5.

Roger Federer ohne Probleme eine Runde weiter
Roger Federer ohne Probleme eine Runde weiter
Keystone

Die Turnier-Premiere in der Türkei verlief von A bis Z erfolgreich. Der 33-jährige Basler startete gegen Jarkko Nieminen gleich mit einem Break und liess dem finnischen Linkshänder auch im 15. Duell keine Chance. Den ersten Satz gewann der Schweizer nach einem weiteren Aufschlagdurchbruch zum 4:1 mit 6:2, im zweiten musste er sich bis zum Stand von 5:5 gedulden, ehe ihm die entscheidende Differenz gelang. Der gleichaltrige Nieminen hat gegen Federer nun von 31 Sätzen deren 30 verloren. Bei eigenem Aufschlag agierte die Weltnummer 2 äusserst dominant, verlor insgesamt nur neun Punkte und gestand seinem Gegner keine Breakchance zu. In den Return-Games bekundete er etwas mehr Mühe, vor allem im zweiten Satz. Bis zum 3:3 gewann er bei Service Nieminens nur einen Punkt und vergab dann seine ersten drei Breakchancen. Der Sieg geriet jedoch nie auch nur ansatzweise in Gefahr. Im Viertelfinal spielt Federer am Freitag erstmals gegen den Spanier Daniel Gimeno-Traver (ATP 62).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch