Zum Hauptinhalt springen

Entwarnung bei Shaqiri

Entwarnung bei Xherdan Shaqiri. Die Verletzung, die sich der Stoke-Professional im Premier-League-Duell gegen Arsenal zugezogen hatte, ist nicht so schlimm wie befürchtet.

Xherdan Shaqiri wird der Schweizer Nationalmannschaft in den WM-Qualifikationsspielen gegen Andorra (31. August) und in Lettland (3. September) wohl zur Verfügung stehen. Die ärztlichen Untersuchungen ergaben, dass die Muskelverletzung, die sich der 25-jährige Mittelfeldspieler von Stoke City im Spiel am letzten Samstag gegen Arsenal zugezogen hatte, nicht gravierend ist.

Shaqiri wird den "Potters" zwar in der Liga-Cup-Partie am Mittwoch gegen Rochdale fehlen, Trainer Mark Hughes hofft aber, dass der Schweizer Internationale am Sonntag auswärts gegen West Bromwich Albion wieder einsetzbar ist.

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch