Zum Hauptinhalt springen

SCRJ feiert knappen Sieg im Hochjura

Leader Rapperswil-Jona wurde in La Chaux-de-Fonds vom Tabellensiebten stark gefordert, geriet früh in Rückstand, biss sich letztlich aber durch.

Dion Knelsen (links) erzielte das vorentscheidende 1:3.
Dion Knelsen (links) erzielte das vorentscheidende 1:3.
Archiv ZSZ

Die Neuenburger empfingen den Cupfinalisten mit einem Paukenschlag in der Meisterschaft zurück. Bereits nach 18 Sekunden sahen sich die Rosenstädter mit einem Rückstand konfrontiert. Zwar konsultierte der Referee wegen einer möglichen Torhüterbehinderung noch das Video, sah dort aber kein Vergehen.

Verunsichern liessen sich die Lakers vom frühen Gegentreffer nicht. Zu gross ist ihr Selbstvertrauen mittlerweile. Bereits in der 5. Minute glich Steve Mason nach einer Traumkombination aus, und in der 13. brachte Dion Knelsen die St. Galler mit einem nicht minder sehenswerten Sololauf über das ganze Feld hinweg und an drei Gegenspielern vorbei auf die Siegesstrasse.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.