Zum Hauptinhalt springen

Saisonende in extremis abgewendet

In einem an Dramatik kaum zu überbietenden fünften Spiel verkürzten die SCRJ Lakers im NLB-Playoff-Final gegen Ajoie auf 2:3. Clark stellte in der 10. Minute der Overtime den 4:3-Heimsieg sicher.

Andrew Clark schiesst die Lakers in der 10. Minute der Verlängerung zum Sieg – mit einem Shorthander!
Andrew Clark schiesst die Lakers in der 10. Minute der Verlängerung zum Sieg – mit einem Shorthander!
André Springer
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der Kanadier in den Finalspielen wenig überzeugt...
Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der Kanadier in den Finalspielen wenig überzeugt...
André Springer
Zuvor hatte es für die Rosenstädter lange schlecht ausgesehen. Nach gut elf Minuten führten die Ajoulots (rechts Ramón Diem, daneben Doppeltorschütze Stefan Mäder) bereits 2:0, ab der 25. bis zur 57. Minute 3:1.
Zuvor hatte es für die Rosenstädter lange schlecht ausgesehen. Nach gut elf Minuten führten die Ajoulots (rechts Ramón Diem, daneben Doppeltorschütze Stefan Mäder) bereits 2:0, ab der 25. bis zur 57. Minute 3:1.
Keystone
1 / 7

Lange sah es für die Rosenstädter in diesem fünften Finalspiel gar nicht gut aus. Wie am Ostersamstag beim 1:5 in Pruntrut erwischten sie einen veritablen Fehlstart. Statt nach knapp 14 lagen sie diesmal sogar schon nach gut 11 Minuten 0:2 hinten. Beide Treffer der Jurassier fielen nach Kontern, ausgelöst durch Fehlzuspiele der St. Galler in der offensiven Zone.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.