Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

ZSC neuer Leader, Bern deklassiert Lugano

Die ZSC Lions sind dank einem überragenden Pius Suter neuer Leader der National League. Sie schlagen Zug auswärts 4:1.
Lange ist das Spiel ausgeglichen. Beide Teams schenken sich rein gar nichts.
Die Playoff-Hoffnungen der Emmentaler sind wohl Geschichte. Dank eines abgelenkten Schusses schlägt Gottéron die Langnauer 1:0.
1 / 12

Bern feiert in Lugano einen Kantersieg

Langnau weiter im Tief - und mit Verletzungssorgen

Sieg gegen Davos: Der EHC Biel ist «grün»

Ambri verpasst Playoff, Servette holt Heimrecht

Lausanne kollabiert - 2:3 bei den Lakers

Eisbrecher – der Hockey-Podcast von Tamedia

Telegramme:

Lugano - Bern 0:6 (0:3, 0:0, 0:3)

SCL Tigers - Fribourg-Gottéron 0:1 (0:0, 0:1, 0:0)

Zug - ZSC Lions 1:4 (0:1, 1:1, 0:2)

Biel - Davos 5:2 (3:1, 0:0, 2:1)

Ambri-Piotta - Genève-Servette 0:1 (0:0, 0:0, 0:1)

Rapperswil-Jona Lakers - Lausanne 3:2 (0:1, 0:1, 2:0, 1:0) n.V.

SDA/dho