Rapperswil-Jona

Lakers-Verwaltungsrat tritt zurück

Rolf Kaufmann tritt als Verwaltungsratsmitglied der Rapperswil-Jona Lakers zurück. Über die künftige Ausrichtung des Hockeyclubs sei man sich uneinig.

Rolf Kaufmann tritt als Beisitzer des Verwaltungsrates der SC Rapperswil-Jona Lakers zurück.

Rolf Kaufmann tritt als Beisitzer des Verwaltungsrates der SC Rapperswil-Jona Lakers zurück. Bild: Lakers Sport AG

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rolf Kaufmann, Verwaltungsratsmitglied der Rapperswil-Jona Lakers, hat seinen Rücktritt erklärt. Der Rapperswiler Generalunternehmer begründet seinen Entschluss mit unterschiedlichen Auffassungen über die künftige Ausrichtung der Lakers Sport AG.

Nach dem Abstieg in die National League B im Frühling 2015 begann Kaufmann mit dem Aufbau und der Neuausrichtung des Vereins. Kaufmann reorganisierte unter anderem die Geschäftsstelle, leitete den Prozess des Namens- und Logo-Wechsels und war in Zusammenarbeit mit der Stadt Rapperswil-Jona massgeblich an der Neugestaltung des Lido-Areals sowie der Finanzbeschaffung beteiligt. (far/sda)

Erstellt: 17.05.2016, 11:55 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!