Zum Hauptinhalt springen

HC Davos feiert im Restaurant Schützenhaus

Trotz der Niederlage der ZSC Lions im Finalspiel wurde im Kanton Zürich meisterlich gefeiert. Der frischgebackene Schweizer Meister HC Davos feierte gestern Abend in Wädenswil.

Eishockey-Schweizermeister HC Davos feierte seine erste Meisterfeier mit den Fans im Restaurant Schützenhaus in Au bei Wädenswil.
Eishockey-Schweizermeister HC Davos feierte seine erste Meisterfeier mit den Fans im Restaurant Schützenhaus in Au bei Wädenswil.
André Springer
Eishockey-Schweizermeister HC Davos feierte seine erste Meisterfeier mit den Fans im Restaurant Schützenhaus in Au bei Wädenswil.
Eishockey-Schweizermeister HC Davos feierte seine erste Meisterfeier mit den Fans im Restaurant Schützenhaus in Au bei Wädenswil.
André Springer
Eishockey-Schweizermeister HC Davos feierte seine erste Meisterfeier mit den Fans im Restaurant Schützenhaus in Au bei Wädenswil.
Eishockey-Schweizermeister HC Davos feierte seine erste Meisterfeier mit den Fans im Restaurant Schützenhaus in Au bei Wädenswil.
André Springer
1 / 10

Die ZSC Lions verloren zwar das Finalspiel gegen den HCD, die erste Meisterfeier der Bündner fand jedoch auf Zürcher Boden statt – genau genommen im Restaurant Schützenhaus in Au-Wädenswil.

Trainer Arno del Curto, der zu den «Schützi»-Betreibern seit Jahren eine enge Freundschaft pflegt, entschloss sich, nach dem Spiel im Schützenhaus halt zu machen, dort die Mannschaft verpflegen zu lassen und mit den anwesenden Fans zu feiern. Bereits am Nachmittag war durchgesickert, dass der HCD im Schützenhaus feiern werde, doch ob die Bündner dann auch wirklich kommen werden oder den direkten Weg nach Davos nehmen würden, war ungewiss.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.