Zum Hauptinhalt springen

«Hätte gerne JFK getroffen»

Seit Herbst 2015 wirkt Robin Farkas als Assistent von Trainer Jeff Tomlinson beim SCRJ. Der 50-jährige Kanadier ist der Sohn von Immigranten aus Kroatien, ehemaliger Bauunternehmer und Vater von drei erwachsenen Kindern.

Der stille Schaffer im Hintergrund: Assistenzcoach Robin Farkas hat wesentlichen Anteil daran, dass die Lakers-Defensive aktuell so stabil ist.
Der stille Schaffer im Hintergrund: Assistenzcoach Robin Farkas hat wesentlichen Anteil daran, dass die Lakers-Defensive aktuell so stabil ist.
Silvano Umberg

Sie haben einen Café crème bestellt. Was mögen Sie daran?Robin Farkas: Er ist Muntermacher und Genussmittel. Morgens kann ich nicht sein ohne Kaffee. Meist trinke ich schon zwei bis drei Tassen, bevor ich ins Stadion gehe.

Was ist Ihr Lieblingsgetränk?S.Pellegrino Mineralwasser.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.