Zum Hauptinhalt springen

Endlich keine Westschweizer Liga mehr

Dank dem EHC Winterthur und Absteiger Rapperswil-Jona bekam die National League B mehr Gewicht in der Ostschweiz.

In der bevorstehenden NLB-Saison werden der EHC Winterthur und die SC Rapperswil-Jona Lakers aufeinandertreffen (hier Aufnahmen von einem Testspiel).
In der bevorstehenden NLB-Saison werden der EHC Winterthur und die SC Rapperswil-Jona Lakers aufeinandertreffen (hier Aufnahmen von einem Testspiel).
André Springer

Die zweithöchste Schweizer Profiliga, die in den vergangenen Jahren immer wieder fürchten musste, einen weiteren Klub aus finanziellen Gründen zu verlieren, hat endlich wieder einmal zugenommen und darf sich sogar über eine gerade Anzahl Mannschaften freuen. Der Übername «Pleiteliga» ist zumindest im Frühherbst in Vergessenheit geraten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.