Zum Hauptinhalt springen

Die Lakers doppeln nach

Auch das zweite Spiel innert 48 Stunden gegen Thurgau entschieden die SCRJ Lakers für sich. Nach dem 5:2-Heimsieg vom Freitag gewannen sie gestern in Weinfelden 6:4.

Lakers-Captain Antonio Rizzello (rechts) lässt seinen ehemaligen Teamkollegen Patrick Parati von Thurgau auch auswärts stehen.
Lakers-Captain Antonio Rizzello (rechts) lässt seinen ehemaligen Teamkollegen Patrick Parati von Thurgau auch auswärts stehen.
Thomas Oswald

Thurgau bleibt für Rapperswil-Jona ein willkommener Punktelieferant. Wie zwei Tage zuvor daheim legten die Lakers auch auswärts im Mittelabschnitt den Grundstein zum Sieg. Michael Hügli markierte in der 28. Minute das 3:0. Der Schütze hatte die Gäste nach einer Viertelstunde bereits in Führung geschossen. Beide Male sorgte Dion Knelsen für die Vorlage. Der Topskorer bereitete auch das 4:1 (37.) vor. Bei Rajan Satarics abgelenktem Schuss war HCT-Keeper Sascha Rochow machtlos.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.