Zum Hauptinhalt springen

GCK Lions verlieren Spiel um Platz 7

Die GCK Lions sind im finalen Direktduell um den 7. Rang in der Endtabelle der Swiss-League-Qualifikation in La Chaux-de-Fonds 4:5 unterlegen. Im Playoff treffen sie darum auf Kloten.

Hans Peter Rathgeb
Wenigstens ein persönlicher Erfolg: GCK-Lions-Stürmer Ryan Hayes erzielt in La Chaux-de-Fonds noch einmal zwei Skorerpunkte und rückt damit in die Top 10 der Topskorerwertung der Swiss League auf.
Wenigstens ein persönlicher Erfolg: GCK-Lions-Stürmer Ryan Hayes erzielt in La Chaux-de-Fonds noch einmal zwei Skorerpunkte und rückt damit in die Top 10 der Topskorerwertung der Swiss League auf.
Manuela Matt

Ihre letzte Qualifikations-Partie hätten die GCK Lions auf keinen Fall verlieren müssen. Mit drei Punkten hätten sie noch den 7. Tabellenplatz erreicht, dann wäre ihr Gegner im Playoff-Viertelfinal nun Ajoie. Die Entscheidung fiel am Ende knapp. Kloten verlor noch das letzte Spiel in Weinfelden gegen Thurgau 1:2, während Ajoie bei der EVZ Academy 5:1 obsiegte. Damit waren die beiden Teams punktgleich, doch Kloten hat die bessere Gesamt-Tordifferenz der beiden Topteams, die auch im direkten Vergleich gleichauf lagen. Somit heisst der Gegner für die GCK Lions in der Viertelfinalserie nach dem Best-of-7-Modus ab Mittwoch nun Kloten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen