Zum Hauptinhalt springen

Cup als Ablenkung, Senior als Sieger

Lausanne – Kloten heute und Bern – ZSC Lions morgen heissen die Cup-Halbfinals. Ein Blick durch die Ligen von Lausanne über Florida und Oslo bis nach Jaroslawl.

Lausanner im Hoch: Am Wochenende holten Thomas Déruns, Etienne Froidevaux und Dario Truttmann (von links) gegen Zug fünf Punkte.
Lausanner im Hoch: Am Wochenende holten Thomas Déruns, Etienne Froidevaux und Dario Truttmann (von links) gegen Zug fünf Punkte.
Roland Jauch

In der Meisterschaft kommen die Kloten Flyers nicht vom Fleck, Platz 10 ist ihre wenig erfreuliche Position. Im Cup dagegen stehen sie zum zweiten Mal in Folge unter den besten vier Mannschaften. Letztes Jahr verloren sie erst den Final in Bern, dieses Jahr können sie das Endspiel mit einem Sieg heute Abend in Lausanne erreichen. Die Westschweizer sind der einzige Neuling unter den Halbfinalisten, sie ersetzen Genf-Servette. Bern – ZSC Lions hiess schon im Vorjahr der eine Halbfinal. Der andere lautete Genf gegen Kloten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.