Zum Hauptinhalt springen

Diese Schweizer brachten zuletzt WM-Medaillen heim

An der Ski-WM in Are kämpfen 8 Fahrerinnen und 14 Fahrer aus der Schweiz um Podestplätze. Vor zwei Jahren standen sechs von ihnen an der Heim-WM auf dem Treppchen.

Die Schweizer WM-Medaillen der letzten Jahre2019 in AreMit Gold in der Kombination und im Team-Event ist Wendy Holdener die erfolgreichste Schweizer WM-Teilnehmerin in Schweden.
Die Schweizer WM-Medaillen der letzten Jahre2019 in AreMit Gold in der Kombination und im Team-Event ist Wendy Holdener die erfolgreichste Schweizer WM-Teilnehmerin in Schweden.
Jean-Christophe Bott, Keystone
Wie schon 2018 an den Olympischen Winterspielen, holt die Schweiz erneut Gold im Team-Event. Von links: Sandro Simonet, Andrea Ellenberger, Aline Danioth, Ramon Zenhäusern, Wendy Holdener und Daniel Yule.
Wie schon 2018 an den Olympischen Winterspielen, holt die Schweiz erneut Gold im Team-Event. Von links: Sandro Simonet, Andrea Ellenberger, Aline Danioth, Ramon Zenhäusern, Wendy Holdener und Daniel Yule.
Jean-Christophe Bott, Keystone
Zum zweiten Mal wird ein Team-Event ausgetragen. Die Schweiz holt Bronze. Von links: Sandra Gini, Marc Berthod, Rabea Grand, Daniel Albrecht, Fabienne Suter und Nadia Styger.
Zum zweiten Mal wird ein Team-Event ausgetragen. Die Schweiz holt Bronze. Von links: Sandra Gini, Marc Berthod, Rabea Grand, Daniel Albrecht, Fabienne Suter und Nadia Styger.
Alessandro Della Bella, Keystone
1 / 27

Vor zwölf Jahren fand die Ski-WM bereits einmal in Schweden statt. Welche Schweizer haben damals in Are eine Medaille oder gar einen Sieg eingefahren? Wie viel Mal standen Athletinnen und Athleten aus unserem Land seither auf dem Podest? Und wer jubelte 2017 an der Heim-WM in St. Moritz? Das erfahren Sie in der Bildstrecke.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch