Zum Hauptinhalt springen

Der dritte US-Tour-Sieg für Justin Thomas

Im ersten US-PGA-Tour-Turnier des Jahres erringt der 23-jährige amerikanische Golfprofi Justin Thomas auf der Hawaii-Insel Maui den dritten Sieg seiner Karriere.

Die Siegerehrung in Hawaii: Justin Thomas kann sich freuen
Die Siegerehrung in Hawaii: Justin Thomas kann sich freuen
Keystone

Thomas distanzierte in Kapalua den zweitplatzierten Japaner Hideki Matsuyama nach einem hochstehenden Schlussspurt um drei Schläge.

Thomas ist seit der Kindheit gut befreundet mit dem zweimaligen Majorturnier-Gewinner Jordan Spieth, der als Vorjahressieger mit dem 3. Platz vorliebnehmen musste. Die beiden spielten vor rund zehn Jahren als Junioren zusammen.

"Wenn ich gewinnen will, muss ich vorher offenbar mindestens zwölf Stunden im Flugzeug sitzen", scherzte der aus Louisville im Bundesstaat Kentucky stammende Thomas. Tatsächlich hatte er seine ersten beiden Triumphe auf dem amerikanischen Circuit ebenfalls in der Ferne, nämlich in Malaysia, errungen.

Jordan Spieth ist überzeugt, dass Justin Thomas in diesem Jahr an den grossen Turnieren sehr zu beachten sein wird.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch