Zum Hauptinhalt springen

Cologna führt 13-köpfiges Aufgebot an

Angeführt von Dario Cologna und Nathalie von Siebenthal starten an Silvester im Münstertal neun Schweizer Langläufer und vier Langläuferinnen zur Tour de Ski.

Neben dem Bündner Lokalmatadoren Dario Cologna, dem Tour-de-Ski-Sieger von 2009, 2011 und 2012, werden für Swiss-Ski Toni Livers, Curdin Perl, Jason Rüesch, Jonas Baumann, Erwan Käser, Jovian Hediger, Roman Furger und Roman Schaad an den Start gehen.

Das Frauen-Quartett besteht aus Nathalie von Siebenthal sowie den Sprintspezialistinnen Nadine Fähndrich, Laurien van der Graaff und Heidi Widmer. Zudem nimmt auch der Liechtensteiner Philip Hälg das Etappenrennen in Angriff.

Die 11. Tour de Ski beginnt an Silvester und Neujahr im Val Müstair mit einem Skating-Sprint am Samstag und einem Massenstart-Rennen über 10 (Männer) respektive 5 km im klassischen Stil. Die weiteren Stationen sind Oberstdorf, Toblach und Val die Fiemme.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch