Zum Hauptinhalt springen

Barcelona schlägt Getafe 6:0

Der FC Barcelona macht mit einem Kantersieg einen weiteren Schritt Richtung 23. Meistertitel. Die Katalanen schiessen Getafe gleich mit 6:0 aus dem Nou Camp.

Vier Tore fielen allein zwischen der 25. und 40. Minute. Das 6:0 fiel zwei Minuten nach der Pause. An allen Toren war die südamerikanische Fraktion beteiligt. Das Trio mit Lionel Messi (Saisontore 48 und 49), Neymar (32) Luis Suarez (20 und 21) hat schon vier Runden vor Schluss mehr Treffer erzielt als Messi, Samuel Eto'o und Thierry Henry, die es in der Saison 2008/09 auf addierte 100 Treffer in allen Wettbewerben brachten. Damals holte Barcelona das Triple, diese Chance bietet sich auch in diesem Jahr. Barcelona hat vier Runden vor Schluss den Vorsprung auf Real Madrid auf fünf Zähler ausgebaut. Die Madrilenen treffen am Mittwoch auf Almeria, der als 17. im Abstiegskampf dringend auf Punkte angewiesen ist. FC Barcelona - Getafe 6:0 (5:0). - 65'356 Zuschauer. - Tore: 9. Messi (Foulpenalty) 1:0. 25. Suarez 2:0. 28. Neymar 3:0. 30. Xavi 4:0. 40. Suarez 5:0. 47. Messi 6:0. Rangliste: 1. FC Barcelona 34/84 (97:19). 2. Real Madrid 33/79 (99:30). 3. Atletico Madrid 33/72 (64:26). 4. Valencia 33/68 (60:25). 5. FC Sevilla 33/66 (60:37). 6. Villarreal 33/53 (44:30). 7. Malaga 33/47 (36:39). 8. Athletic Bilbao 33/46 (33:37). 9. Espanyol Barcelona 33/42 (39:42). 10. Celta Vigo 33/42 (39:38). 11. Rayo Vallecano 33/41 (38:61). 12. San Sebastian 33/39 (36:43). 13. Getafe 34/36 (28:52). 14. Elche 33/34 (27:57). 15. Levante 33/32 (31:60). 16. Eibar 33/31 (28:46). 17. Almeria 33/31 (29:52). 18. La Coruña 33/29 (29:52). 19. Granada 33/25 (21:61). 20. Cordoba 33/20 (21:52).

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch