Zum Hauptinhalt springen

Auftaktniederlage für Belinda Bencic

Das Comeback nach siebenwöchiger Verletzungspause ist Belinda Bencic missglückt. Sie verliert in der 2. Runde des WTA-Premier-Turniers in Cincinnati gegen die Ungarin Timea Babos 5:7, 2:6.

Belinda Bencic ist nach sieben Wochen wieder am Kämpfen
Belinda Bencic ist nach sieben Wochen wieder am Kämpfen
Keystone

Belinda Bencic hatte Babos im bislang einzigen Duell Anfang Jahr am Australian Open problemlos in zwei Sätzen besiegt. Am hochdotierten Hartplatzturnier im US-Bundesstaat Ohio machte sich die längere Pause, während der sie auf die Teilnahme am Olympia-Turnier in Rio de Janeiro verzichten musste und ihren vor einem Jahr in Toronto gewonnen Titel nicht verteidigen konnte, für die junge Ostschweizerin offensichtlich bemerkbar. In der Weltrangliste war sie auf den 27. Platz zurückgefallen.

Nach je einem frühen Break im ersten Satz brachte Bencic ihre Aufschlagspiele zunächst recht gut durch. In der entscheidenden Phase des Satzes allerdings musste sie der Ungarin, der Nummer 41 der Weltrangliste, nach einem 0:40-Rückstand das Break zum 5:7 zugestehen. Der zweite Umgang war eine einseitige Angelegenheit. Den ersten Service-Verlust vermochte Bencic wettzumachen, danach aber kassierte sie zwei weitere Breaks.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch