Zum Hauptinhalt springen

Anhaltende Probleme zwingen Bühler zum Rücktritt

Mit erst 31 Jahren beendet der Cyrill Bühler sein Eishockeykarriere. Verletzungsprobleme haben ihn zu diesem Schritt bezwungen.

Zweikampf mit Cyrill Bühler (rechts)
Zweikampf mit Cyrill Bühler (rechts)
Keystone

Der Flügelstürmer Cyrill Bühler litt zuletzt an Schulterproblemen. Er beendet die Laufbahn, in der er 604 Spiele in der Nationalliga A absolviert hat. Mit Ausnahme zweier kurzer B-Lizenz-Abstecher (Basel und GCK Lions) spielte Bühler während seiner 14-jährigen Profikarriere nur für seinen Stammverein Kloten Flyers sowie für die ZSC Lions. Mit den Lions gewann Bühler 2009 die Champions League und den Victoria Cup sowie 2012 den Meistertitel. Ausserdem gehörte er zur Schweizer U18-Auswahl, die 2001 in Helsinki sensationell die Silbermedaille gewonnen hatte.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch