Zum Hauptinhalt springen

Aarau wartet weiter auf ersten Saisonsieg

Aarau wartet weiterhin auf den ersten Saisonsieg. Die Aargauer unterliegen beim FC Schaffhausen 0:1 nach einem Foulpenalty durch Igor Tadic.

Igor Tadic hat bereits vier Saisontore erzielt
Igor Tadic hat bereits vier Saisontore erzielt
Keystone

Auch im 6. Saisonspiel vermochte Aarau keinen Sieg zu verbuchen und erboste damit die rund 300 nach Schaffhausen mitgereisten Aarauer Fans, die ihr Team gnadenlos auspfiffen. Ein Sieg der Gäste wäre auch nicht verdient gewesen: der Absteiger aus der Super League machte zu wenig fürs Spiel. Erst in den letzten zehn Minuten konnten sie etwas Druck aufbauen, blieben aber in Tornähe harmlos. Die Schaffhauser ihrerseits, die nun Tabellendritter in der Challenge League sind, konnten sich erneut auf ihren Topskorer Igor Tadic verlassen. Mittels Foulpenalty in der 53. Minute schoss der Stürmer sein viertes Saisontor. Zusammen mit Cristian Ianu erzielte Tadic bisher alle sechs Saisontreffer der Schaffhauser. Schaffhausen - Aarau 1:0 (0:0) 1597 Zuschauer. - SR Gut. - Tor: 53. Tadic (Foulpenalty) 1:0. Rangliste: 1. Chiasso 11. 2. Lausanne-Sport 9. 3. Schaffhausen 9. 4. Wil 8. 5. Winterthur 7. 6. Wohlen 6. 7. Neuchâtel Xamax 6. 8. Biel 5. 9. Le Mont 3. 10. Aarau 3.

SDA

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch