Fassungsloser Murray: «In 14 Jahren noch nicht erlebt»

Viel dümmer kann man ein Break nicht kassieren. Andy Murrays Doppelpartner Feliciano Lopez unterläuft in Montreal ein peinlicher Lapsus.

Ups! Feliciano Lopez verschuldet auf kuriose Weise ein Break. Video: SRF

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Andy Murray schaut ungläubig zu Feliciano Lopez. Dieser scheint nicht ganz zu verstehen, blickt seinerseits verständnislos in Richtung Umpire. Ein Break? Aber der Gegner hat den Ball doch ins Aus gespielt. Nun, technisch gesehen nicht ganz: Lopez, in Montreal mal wieder Doppelpartner des Schotten, hatte den Ball abgefangen, bevor er den Boden berührte. Deshalb steht es im ersten Satz jetzt 4:4, der zuvor geschaffte Servicedurchbruch ist schon wieder futsch. Dumm gelaufen. Noch dümmer: der Satz geht im Tiebreak verloren.

«In 14 Jahren habe ich so etwas noch nicht erlebt», kommentiert Murray anschliessend das kuriose Video auf Instagram. Dazu ein Emoji, das Tränen lacht. Dass der 32-Jährige nach dem Match gute Laune hatte kommt nicht von ungefähr. Murray und Lopez drehen die Partie gegen Lukasz Kubot und Marcelo Melo und gewinnen die nächsten beiden Sätze 6:3 und 11:9. Und Murray muss sich keine Sorgen machen, von seinem Teamkollegen bei einem Fehler in naher Zukunft zusammengefaltet zu werden. (fas)

Erstellt: 07.08.2019, 17:24 Uhr

Artikel zum Thema

Grand-Slam-Champion, 32, sucht Partnerin

Andy Murray würde in Wimbledon gerne auch im Mixed spielen. Doch wer erbarmt sich seiner? Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.