Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Personalmangel in SpitälernSpitäler am Zürichsee können nicht alle Intensivbetten betreiben

Vor dem Jahreswechsel bereitet den Spitälern am See vor allem Personalmangel auf den Intensivstationen Sorgen. Hier im Bild Intensivärzte und -pflegende, die sich um einen Covid-19-Patienten kümmern.

Physische und psychische Belastung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin