Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Heikler Entscheid steht anZieht der Bundesrat bei den Sanktionen gegen China nach?

Wer derzeit China kritisiert wie die Schweiz oder gar Sanktionen ergreift wie die EU, wird mit heftigen Reaktionen eingedeckt.

Nur Light-Sanktionen – oder richtige?

«Jetzt muss der Bundesrat genau evaluieren, ob er sich den Sanktionen anschliesst.»

Damian Müller, Präsident der aussenpolitischen Kommission des Ständerats

«Lackmustest für die China-Strategie»

«Im Kern gründet die grosse Zurückhaltung der Schweiz auf einem extensiven Verständnis der Neutralität, das seine Wurzeln im Kalten Krieg hat.»

Jörg Künzli, Professor für Völkerrecht an der Universität Bern

«Schweiz entscheidet selber»

119 Kommentare
Sortieren nach:
    Martin V.

    Das ist in etwa wie wenn eine Maus einem Elefanten androht, in zu beissen, wenn er sich nicht nach den Masstäben der Maus verhält.