Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Statistik zu FleischpreisenSo viel mehr zahlen Schweizer für Wurst und Steak als EU-Bürger

Obwohl die Preise für Fleisch leicht gesunken sind, ist die Schweiz auch in diesem Bereich nach wie vor eine regelrechte Hochpreisinsel.

SDA/step

141 Kommentare
Sortieren nach:
    K. Müllner

    Kaufkraftabschöpfung ist der Fachbegriff zu diesem Thema. Ausgedeutsch bedeutet dies: Die Höhe des Entstehungspreises eines Produkts oder einer Dienstleistung ist irrelevant. Die Bereitschaft der Konsumenten diese Preise zu bezahlen ist das einzige Indiz. Bsp., wenn es genügenden Konsumenten gibt die sich 1 kg Filet für 100 Fr. leisten können wird dies auch angeboten. Die Anderen müssen sich nach einer günstigeren Alternative umschauen, z.B. Servelat