Zum Hauptinhalt springen

Eklat in HorgenSo reagiert Carla Loretz auf die Rücktrittswelle

Sieben Rücktritte aus zwei Behörden in zwei Tagen ist die Bilanz der Pressekonferenzen von Gemeinderat
und Schulpflege. Für die Schulpräsidentin ist ein Rücktritt derzeit kein Thema.

Schulpräsidentin Carla Loretz bedauert zwar die Rücktritte aus Gemeinderat und Schulpflege, sieht darin aber auch eine Chance für die Behörden.
Schulpräsidentin Carla Loretz bedauert zwar die Rücktritte aus Gemeinderat und Schulpflege, sieht darin aber auch eine Chance für die Behörden.
Archivfoto: Manuela Matt

Sie sei erschöpft ob der sich seit vergangenem Freitag überschlagenden Ereignisse, sagt Horgens Schulpräsidentin Carla Loretz (parteilos), kurz nachdem vier Mitglieder der Schulbehörde am Freitag ihre Rücktritte bekannt gegeben haben. Tags zuvor hatten bereits drei Gemeinderäte mitgeteilt, dass sie beim Bezirksrat ihre Rücktrittsgesuche eingereicht haben. «Ich bedaure, dass die Rücktritte aus dem Gemeinderat und der Schulpflege unter diesen Umständen erfolgt sind.» Gleichzeitig sehe sie darin aber auch eine Chance für die Behörden, nach den Ersatzwahlen in einer neuen Besetzung weiterzumachen, sagt Loretz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.