Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Analyse zum Abgang des Geheimdienstchefs So nicht, Frau Amherd!

Bundesrätin Viola Amherd trennt sich nach «katastrophalen Ergebnissen» einer Personalumfrage von Nachrichtendienstdirektor Jean-Philippe Gaudin.

Amherd behauptete, dass Mitarbeitende sich über Rassismus beklagt hätten – was schlicht nicht stimmt.

36 Kommentare
Sortieren nach:
    Claudia Baumann

    Ach, da meldet sich ein Freund von Gaudin. Nun, in diesem Fall ist es halt wie in der Privatwirtschaft: bei grösserem Übel muss hin und wieder die oberste Führungsperson gehen, um einen Wandel möglich zu machen.