Zum Hauptinhalt springen

Fasnachtsplakette enthülltSo kommt in Wädenswil trotzdem Fasnachtsstimmung auf

Nun ist selbst in Wädenswil jede Hoffnung auf eine Durchführung der Fasnacht geschwunden. Dennoch müssen die Fasnächtler nicht ganz verzichten.

Der Clown mit Schutzmaske auf der Plakette zeigt, dass Corona auch an der Fasnacht das grosse Thema gewesen wäre.
Der Clown mit Schutzmaske auf der Plakette zeigt, dass Corona auch an der Fasnacht das grosse Thema gewesen wäre.
Foto: Neue Fasnachtsgesellschaft Wädenswil

Im ganzen Bezirk Horgen ist die Fasnacht schon längst abgesagt worden. Nur die Neue Fasnachtsgesellschaft (NFG) Wädenswil stemmte sich dagegen. Bis am Mittwoch, 6. Januar, als der Bundesrat verkündete, die derzeitigen Massnahmen gegen das Coronavirus beizubehalten und allenfalls noch verschärfen zu wollen.

Der Präsident der Neuen Fasnachtsgesellschaft, Christoph Lehmann, ist enttäuscht: «Unter diesen Voraussetzungen können wir die Fasnacht nicht durchführen.» Schliesslich wolle man eine sichere Fasnacht und auf keinen Fall etwas Unmögliches durchdrücken. Ursprünglich wollte sich der Vorstand der Neuen Fasnachtsgesellschaft erst am 22. Januar treffen, um dann definitiv zu entscheiden, ob die Fasnacht stattfindet.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.