Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Neue PerspektivenSo haben Sie die Tierwelt noch nie gesehen

 Zeit für ein Nickerchen: Robben ruhen sich nach einer Mahlzeit auf Treibeis aus. Foto: Florian Ledoux/Nature TTL

Im Eis stecken geblieben

Der Drohnenfotograf

Die weiteren Gewinner …

Feurige Angelegenheit: Ein Drongo jagt nach Insekten, im Hintergrund brennen die Felder. Foto: Saptarshi Gayen/Nature TTL
Wenns mal zu heiss wird: Eine Schafherde sucht im Schatten eines Baumes Abkühlung vor der Sonne. Foto: Marek Biegalski/Nature TTL
Unerbittlicher Kampf ums Überleben: Ein Pelikan versucht sich an einem grossen Fisch. Foto: Robert Ferguson/Nature TTL
Eins mit dem Grashalm: Eine männliche Kleinlibelle wartet auf das Weibchen. Foto: Minghui Yuan/Nature TTL
In der Kategorie Tierfotografie:  Ganz erschrocken blickt eine Jungeule gen Morgenhimmel. Dort kreisen nämlich Dohlen, ebenfalls verblüfft vom Anblick des unbekannten Gastes. «Der erschrockene Gesichtsausdruck der kleinen Eule verleiht dem Bild ein wenig Humor.» Foto: Paul Holman/Nature TTL
Ein Zeichen der Warnung: Ein Braunbär knurrt einen Eindringling an, sein Atem verschwindet langsam im windstillen Wald. Foto: Bence Máté/Nature TTL
Enten schwimmen in einem ungarischen Natronsee, der durch zersetztes organisches Material gelblich-bräunlich, teils violett gefärbt ist. Ergänzt wird die Farbpalette durch den Himmel und die Reflektion der Wolken auf der Wasseroberfläche. Foto: Tamás Koncz-Bisztricz/Nature TTL
1 / 14