Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Fitnessprogramm für das AutoSo fahren sie stressfrei in die Ferien

Wer seine Reise mit dem Auto gut plant, kann durchaus stressfrei und elegant am Ziel ankommen.

Ich habe früher oft Tetris gespielt. Kann ich mit derselben Methode mein Auto beladen?

Wie schwer darf das Gepäck insgesamt sein?

Wie bereite ich das Fahrzeug technisch auf die Reise vor?

Besonders wichtig: Vor der Abfahrt unbedingt den Reifendruck am Auto messen.

Ein Pannendreieck ist an Bord. Bin ich damit für den Fall der Fälle gerüstet?

Welche Bestimmungen gelten im Ausland?

Welche Dokumente muss ich mitführen?

Den CH-Aufkleber kann ich mir aber sparen, oder?

Könnte ich sonst etwas vergessen haben?

Mir wird nur schon von diesen Tipps schlecht – wie soll es mir erst im Auto gehen?

2 Kommentare
Sortieren nach:
    Adrian Indermühle

    Ich habe den Artikel nur überflogen, da ich micht nicht für das Beladen von Autos interessiere. Aber es wird ein Vergleich zum Verreisen mit Flieger gemacht, was mich erstaunt. Wenn das Reiseziel tatsächlich mit dem Auto innert akzeptabler Zeit zu erreichen ist, so wäre die relevante und vernünftige Alternative der Zug. (Bin gerade auf der Mietwagen-ÖV-Heimreise aus dem Tirol...)