Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Start frei in Tokio»Sie sagen lieber sorry als nein

Fühlt sich in Japan sichtlich wohl: Sina Frei nach der Begehung der Olympia-Strecke, auf der sie am 27. Juli das Cross-Country-Rennen bestreitet.