Zum Hauptinhalt springen

Aufbruch in UnterengstringenSie bereiten die Zukunft des Klosters Fahr vor

Im Hintergrund ist «Fahr Erlebnis» schon auf dem Klosterareal aktiv. Auch beim Restaurant hat sich viel verändert.

Nicole Sozzi, Geschäftsleiterin der Kloster Fahr AG, Küchenchef Giacomo Badino und Restaurantleiterin Claudine Müggler im üppigen Restaurantgarten.
Nicole Sozzi, Geschäftsleiterin der Kloster Fahr AG, Küchenchef Giacomo Badino und Restaurantleiterin Claudine Müggler im üppigen Restaurantgarten.
Foto: Britta Gut

Ab nächstem Jahr wird das Kloster Fahr als Ausflugsziel belebt: Erlebnisorientierte Landwirtschaft, eine Kleintieranlage und Produkte vom Hof sollen den Besuch noch attraktiver machen. Als Teil der Entwicklung auf dem Areal hat das Kloster einen langfristigen Pachtvertrag für den Landwirtschaftsbetrieb mit der Fahr Erlebnis AG abgeschlossen. Den Anfang machte am vergangenen Samstag ein Apfeltag, bei dem die Teilnehmenden gemeinsam Süssmost produzierten. Im Dezember ist ein Weihnachtsbaumverkauf geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.