Winterthur

Sennhof-Opfer verstorben

Das Opfer des Gewaltdelikts vom Dienstag in Sennhof ist an den Folgen seiner schweren Verletzungen gestorben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 36-jährige Mann, der am Dienstag in Sennhof schwer verletzt worden war, ist am Donnerstagnachmittag im Spital verstorben, wie die Kantonspolizei gestern mitteilte. Am Dienstag war es in Sennhof zu einem Gewaltdelikt gekommen, bei dem auch Schüsse fielen. Der mutmassliche Täter konnte noch vor Ort festgenommen werden und sitzt seither in Untersuchungshaft. Der 47-jährige Schweizer hatte das Opfer in einem Einfamilienhaus in Sennhof schwer verletzt. Beide sind laut Polizei nicht am Tatort wohnhaft.

Motiv noch immer unklar

Laut einem Anwohner waren die beiden langjährigen Kollegen zu Besuch bei einem Hausbewohner. Dieser, ein 37-jähriger Schweizer, wurde kurz nach der Tat ebenfalls verhaftet. Weil sich der Verdacht gegen ihn aber nicht erhärtete, wurde er am Mittwoch wieder freigelassen. Der genaue Tathergang und das Motiv sind nach wie vor ungeklärt und werden von der Kapo Zürich und der Staatsanwaltschaft ermittelt.

(huy/anb)

Erstellt: 13.01.2017, 11:59 Uhr

Artikel zum Thema

Schüsse in Sennhof – Täter in Haft

Winterthur Über die Gewalttat in Sennhof, die einen schwer verletzten Mann forderte, sind neue Details bekannt. Beim mutmasslichen Täter handelt es sich um einen 47-jährigen Schweizer. Das Opfer schwebt in Lebensgefahr. Mehr...

Grosseinsatz in Sennhof – ein Verletzter, zwei Verhaftungen

Winterthur In Sennhof wurde am Dienstagnachmittag ein Mann schwer verletzt. Der vorausgegangene Streit provozierte einen Polizei-Grosseinsatz und zwei Verhaftungen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zsz.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 928 55 82. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Die Zürichsee Zeitung digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 25.- pro Monat. Jetzt abonnieren!

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.