Zum Hauptinhalt springen

Fussball 2. Liga interregionalSellu-Kobba-Doppelpack reicht für Adliswil nicht

Die Sihltaler kassierten in der Gruppe 5 der 2. Liga interregional im dritten Meisterschaftsspiel beim verlustpunktlosen Tabellenführer Rotkreuz die dritte Niederlage.

Sellu Kobba schoss Adliswil in Rotkreuz in der 2. und in der 16. Minute zwischenzeitlich 2:0 in Führung.
Sellu Kobba schoss Adliswil in Rotkreuz in der 2. und in der 16. Minute zwischenzeitlich 2:0 in Führung.
Foto: PD

Die Sihltaler kassierten in der Gruppe 5 der 2. Liga interregional im dritten Meisterschaftsspiel die dritte Niederlage. Diesmal mit 2:5 beim verlustpunktlosen Tabellenführer Rotkreuz. Adliswil ging durch zwei schnelle und schöne Tore des 20-jährigen Sellu Kobba 2:0 in Führung. «Wir betrieben ein gutes Pressing und überraschten damit den Favoriten», berichtete nach der Partie Adliswils Vereinspräsident Bruno Stäubli. Noch vor dem Seitenwechsel verkürzten die Luzerner. «Nach der Pause zeigte Rotkreuz seine ganze Klasse», ergänzte Stäubli. (mw)

Rotkreuz - Adliswil 5:2 (1:2). Tore: 2. Kobba 0:1. 16. Kobba 0:2. 34. Gyorgiev 1:2. 52. Marko Bicvic 2:2. 63. Latifi 3:2. 81. Boussaha 4:2. 87. Palatucci 5:2. – Adliswil: Haberstroh; Grand, Vegezzi, Bosbach, Escobar (60. Bindi); Schmid (80. Putignano), Boakye (77. Akinrinmade), Steiger; Kobba (60. Simic), Esposito, Boussano (68. Oberholzer).