Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Wie viele Leben hätten gerettet werden können?»

Die Bundespräsidentin legt im ehemaligen Konzentrationslager einen Blumenkranz im Gedenken an die Holocaustopfer nieder. Bild: Markus Schreiber/AP/Keystone

Erinnern auch an Schweizer Opfer

«Wie viele Menschenleben hätten gerettet werden können, wenn damals in Europa mehr Männer und Frauen Nein gesagt hätten zu Antisemitismus und Rassismus?», fragte Simonetta Sommaruga. (27. Januar 2020) Bild: Markus Schreiber/AP/Keystone

Schweiz unterstützt Erhaltung der Gedenkstätte

SDA/red